Doppelsieg bei den Oberbayerischen Kriteriumsmeisterschaften

Vogel sichert sich mit Flucht den Sieg vor Geisert

Am Sonntag den 10.09 waren für das Team Magnesium Pur 6 Fahrer beim Freisinger Volksfestkriterium am Start, wo gleichzeitig die Oberbayerischen Kriteriumsmeisterschaften ausgefahren wurden.

Angeführt vom Team Chef Michael Geisenberger und Radsponsor Oliver Gref waren noch Philipp Geisert, Andreas Batzek, Andreas Klingel und Michael Vogel am Start.
Batzek und Vogel waren zu Beginn des Rennens leicht noch müde nach einer kurzen Nacht und kurzer Erholungsphase vom Bundesliga Rennen. Auf dem relativ flachen Kriteriumskurs mussten 65 Runden absolviert werden. Jede 5 Runde wurde die Punktewertung eingeläutet.
Der Plan war sich an das Hinterrad von T.Erler oder J.Schmeisser vom RSC Kempten zuheften, da die beiden zu den Favoriten zählten. Leider konnten sich die beiden ohne unsere Beteiligung nach der ersten Wertung vom Feld absetzen. Somit beschloss man das Feld runter zubremsen und einen Rundenverlust zu erzwingen. Als die beiden Favoriten dann das Feld überrundet hatten konnte Vogel sich mit T.Erler und J.Schmeisser erneut vom Feld lösen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 2 Fahrer vor dem Feld. Somit galt es für das Trio erstmals zu den zwei Ausreisern aufzuschließen. Nach ca 6 Runden gelang dem Trio das auch und somit wurde zu fünft um die Wertungspunkte gesprintet. Vogel sammelt so Punkt für Punkt. Letzen Endes gelang es 4 Fahrern nochmals das Feld zu überrunden. In der Schlusswertung konnte Geistert sich noch wertvolle Punkte sichern. Somit konnte er sich den Vize Titel hinter dem neuen Oberbayrischen Meister Michael Vogel sichern.

Doppelerfolg und gleichzeitig noch der Klassenerhalt für Vogel machten das Wochenende sehr zufrieden stellend.