NEWS

08Apr 2018

Auftakt in Bayern – Thumann erneut platziert, Satchell knapp vorbei

Frühmorgens startete das Team Magnesium Pur heute bei der Eröffnung der Bayerischen Rennsaison beim Schwarzbräupreis in Zusmarshausen.

Mit voller Mannschaftsstärke hatte man sich vor allem im Rennen der C-Klasse über 4 Runden, 108km etwas ausgerechnet.
Das Rennen der KT/A/B-Klasse bestritten Vogel, Satchell und Greenberg und absolvierten 5 Runden mit 135km.

Schon früh setzte sich im C-Rennen eine vier Mann starke Spitze ab. Andi Both schaffte in Runde zwei mit einem weiteren Fahrer den Anschluss nach vorne. Die Gruppe konnte ihren Vorsprung auf gut 1min. ausbauen und agierte bis in den letzten Anstieg bei Dinkelscherben gut zusammen.
Hinten riegelte das gesamte restliche Team ab und vereitelte Attacken/Nachführarbeiten aus dem Hauptfeld von vorne.
In Runde 4 erwischte es dann zuerst Andi Batzek bei einem Sturz, ausgelöst durch ein parkendendes Auto, bevor im Finale auch Andi Both, Fabian Kempter und Benedikt Helbig zu Boden gehen mussten.
Michael Thumann konnte diesem Sturz gerade noch ausweichen und fuhr im Sprint mit Platz 6 seine zweite Platzierung ein.
Maxi Priewich und Tilman Steger beendeten das Rennen im Hauptfeld.

Im Hauptrennen sprintete unser Neuzugang aus Australien Todd Satchell auf Platz 11.
Dabei wurde er vor allem von seinem Zimmerkollegen Cory Greenberg unterstützt, sowie Michael Vogel.
Es siegt als Solist Christopher Hatz vor Robert Müller (beide Radteam Herrmann), der den Sprint aus dem Hauptfeld gewinnt.