NEWS

24Jun 2018

Bester Bundesligaauftritt in der noch jungen Bundesligageschichte

Bester Bundesligaauftritt in der noch jungen Bundesligageschichte

Bundesliga Ilsfeld Auenstein

Vergangenen Sonntag fand der vierte Lauf zur Lila Logistik Bundesliga in den Weinbergen zwischen Stuttgart und Heilbronn statt.
Die Mannschaft Magnesium Pur war mit acht Fahrern stark aufgestellt um die anspruchsvolle Runde (9,2km und ca. 200hm) 12 mal in Angriff zu nehmen.
Bei bestem Radsportwetter erfolgte eine schnelle Startphase, wodurch sich das Feld von ehemals 130 Athleten schnell dezimierte.

Drei Fahrer der Starnberger Equipe zeigten genug Leidensfähigkeit um sich bis zum Schluss durchzubeißen. Zeitfahrexperte Richard Stockhausen kam trotz unglücklichem Rennverlauf auf Position 52, Jungspund Jeremias Schramm erreichte nach starker Leistung Platz 36.
Mit Rang 16 fuhr Rolleur Benedikt Helbig trotz kleinem Defekt das bisher beste Bundesligaergebnis der oberbayrischen Radsportmannschaft ein. Er konnte lange aktiv in der ersten Verfolgergruppe mitfahren, musste jedoch bei einer Tempoverschärfung im Steilstück des letzten Umlaufs reisen lassen, eine risikoreiche Fahrweise reichte nichtmehr um aufschließen zu können.

Unterm Strich kann man eine positive Teambilanz mit Platz 9 in der Mannschaftswertung beurkunden.

Mit diesem Aufwind richtet sich der Blick auf die deutsche Meisterschaften kommendes Wochenende im hessischen Einhausen.